Angst vorm "ersten Mal"?

 

Die erste Blutspende
Wer zum ersten Mal Blut spendet oder sich noch nicht vollkommen sicher ist, der hat oft Fragen oder Bedenken.

  • Wie funktioniert das Blutspenden?
  • Was passiert dabei eigentlich mit mir?

Um es gleich vorweg zu nehmen:

Blutspenden tut nicht weh, Sie können sich dabei nicht anstecken und es schadet der Gesundheit nicht.

 

Fühlen Sie sich gesund, wiegen mindestens 50 kg? Sie sind schon 18 und höchstens 60? Sie finden Zeit, haben Lust?

Wenn das alles auf Sie zutrifft, dann steht Ihnen nichts mehr

im Weg ---> LOS GEHTS !

Ausweis zur Blutspende mitnehmen und unsere Tipps zur gut verträglichen Blutspende beachten.

So spendet es sich angenehm:

Beachten Sie unsere Tipps und die Chancen auf eine verträgliche Blutspende stehen gut.

 

  • Trinken Sie vor der Spende viel! Mindestens 1 bis 1,5 Liter
  • Essen Sie einige Stunden vor der Spende nichts Fetthaltiges,
    spenden Sie aber auch nicht mit nüchternem Magen; ein kleiner Imbiss ist genau richtig  
  • Keine grossen körperlichen Anstrengungen vor und nach der Blutspende
  • Ganz wichtig: Machen Sie mal Pause!
    Unmittelbar nach der Spende sitzen bleiben, ruhen, trinken und eine Kleinigkeit essen.

Nächste Übung:

 

27.11.2018 "Gütesiegel"

 

Nächtes Blutspenden:

 

17.02.2019